Couchgespräche offline & online

Couchgespräche offline & online

Warum Couchgespräche und nicht einfach eine Blume bewundern?

Mediation und Psychotherapie sind cool und das sollen alle wissen. 

 

Braucht es den absoluten Schmerz wirklich? Viele unserer KlientInnen suchen uns erst auf, wenn es nicht mehr anders geht. Also wenn, der seelische Schmerz so groß ist und der Konflikt so festgefahren und unlösbar ist, dass es wirklich keinen anderen Ausweg mehr gibt, als einen Fachmann bzw. eine Fachfrau aufzusuchen. Diesem ersten Schritt wollen wir seine Schwere nehmen und zeigen, dass es weder Schwäche noch etwas Besonderes ist, wenn man sich professionelle Hilfe holt. Vielmehr ist es genauso normal, wie man sich seine Zähne vom Zahnarzt behandeln lässt, anstatt diese selbst zu verarzten.

Unsere Vision ist es, Menschen früher zu erreichen und ihnen früher mit Wissen und Erfahrung zur Seite zu stehen. Warum? Je länger ein Konflikt wachsen kann und je länger man mit Angst-, Stress-  und Überforderung alleine zurecht kommen will, umso hartnäckiger verankern sich die unerwünschten Verhaltens- und Gefühlsgewohnheiten in uns und richten Schaden an. Denken wir an ein Feuer. Wann würden wir es löschen? Wir würden es wohl kaum vor sich hin brennen lassen und zusehen wie es größer und größer wird und Wertvolles zerstört, oder? Wenn es um unser psychisches Wohlergehen geht, tun wir aber genau das, sehr, sehr häufig.

Früher  =  weniger Schmerz  =  weniger Kosten + weniger Zeitaufwand   =   mehr Wohlbefinden 

Eine einfache Formel, oder? Logisch, einleuchtend und nachvollziehbar. Dennoch fällt es schwer Unterstützung zu suchen. Stolz und die Erwartung, jedes Problem stets im Griff zu haben, stehen häufig im Weg. Während wir unsere Muskeln trainieren, auf unsere Ernährung achten und fachliche Fähigkeiten erlernen, muss die seelische Fitness von selbst vorhanden sein. Sie darf keinen Support brauchen. Pflege und Aufmerksamkeit bekommt sie häufig erst, wenn sie sich mittels Schmerzen bemerkbar macht.

ÖsterreicherInnen können alles selbst. Im Gegensatz zu anderen Ländern, ist in Österreich die Meinung weit verbreitet, dass es niemanden dazu braucht, der uns in persönlichen, beziehungstechnischen oder familiären Dingen mit Fachwissen zur Seite steht. Wir wissen alle Antworten auf die Fragen des Lebens selbst. Wozu braucht es einen Fremden, der einem das eigene Leben erklärt? Doch darum geht es ja auch nicht. Vielmehr geht es darum, die eigenen brachliegenden Potenziale freizulegen, neue Perspektiven zu entdecken, Verhaltensmuster ins Bewusstsein zu holen, aus dem Konfliktkreislauf wieder herauszufinden und vieles mehr. Ich kann nur sagen, wer hier einmal eintaucht, wird neugierig und will mehr erfahren, hat AHA Erlebnisse und vieles im Leben wird einfacher, verständlicher und logischer.  

MediatorInnen, PsychologInnen und PsychotherapeutInnen sind ExpertInnen. Wir übersehen häufig die Tatsache, dass Psychologie, Psychotherapie und Mediation (Konfliktlösung) Professionen sind. Hinter diesen Begriffen steht jede Menge belegtes, erprobtes Wissen und Technik. Allerdings ist diese Technik für viele Menschen nicht greifbar und nicht nachvollziehbar. Die Methoden können nicht angeschaut und angegriffen werden. Das kann Unsicherheit und Berührungsängste hervorrufen.  

Es braucht also vorallem Vertrauen in die Professionisten und die Methoden. 

Nahbar, sympathisch und unkompliziert. Darum gibt es die Couchgespräche in Grazer Cafes. Begonnen hat alles im Frühjahr 2017. Wir haben beschlossen uns regelmäßig in Grazer Cafes zu setzen, um dort mit den Menschen zu plaudern, die Fragen haben, uns kennenlernen möchten oder bereits ein Anliegen mitbringen. Ohne Terminvereinbarung, ohne Zwang. Einfach und spontan. Und genau so war es dann auch. Es haben sich viele interessante, inspirierende und berührende Gespräche ergeben. Wir hatten solche Freude daran, dass wir beschlossen haben, unsere Plaudereien im Kaffeehaus im Herbst fortzusetzen.  Ergänzend haben wir Lust bekommen diesen Blog zu schreiben. Wir werden über Wissenswertes und Unterhaltsames rund um unsere Arbeitsfelder berichten und erzählen. Frei nach unserem Motto:

Lebe das Leben so ernsthaft wie nötig  & so leicht wie möglich!

Die richtige Balance zwischen Ernst und Leichtigkeit gilt es für das eigene Leben herauszufinden.

Wir wollen ermutigen und davon überzeugen, dass Besuche bei Mediatoren, Psychologen und Psychotherapeuten einen verantwortungsvollen Umgang mit dem eigenen Leben bedeuten und etwas völlig Alltägliches sind. Fitness für unsere Emotionen! 

Plaudert mit uns offline (aktuelle Termine ) oder online! Wir freuen uns!

……..und wenn ihr lieber eine Blume bewundert ist das auch völlig in Ordnung. 😉

Alles Liebe

Christiane & Silke

Foto: Pixabay

Lasst uns Freunde sein und folgt uns!

2 Replies to “Couchgespräche offline & online”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.