3. Einsam zu Weihnachten & glücklich?!

3. Einsam zu Weihnachten & glücklich?!

Weihnachten – Zeit des (verordneten) Zusammenseins?

Von klein auf haben wir gelernt, dass Weihnachten die Zeit der Familie, Freunde & der Liebe ist.

Was aber tun, wenn gerade weder Familie, noch Freunde, noch ein Partner zum Ausleben der verordneten Liebe und Gemeinschaft verfügbar sind? In Trauer und Einsamkeit vergehen?

WIR SAGEN : BESTIMMT NICHT!

Zeit für sich zu haben kann etwas sehr Schönes sein, ja es kann sogar als wahrer Luxus empfunden werden.

Was kann man also im Advent ganz ohne Anhang unternehmen? Es sollten jedenfalls Dinge sein, die euch große Freude machen. Als Alternativprogramm zum Trübsalblasen und sich einsam fühlen haben wir folgende Tipps & Anregungen zusammengestellt, die euch vielleicht gefallen werden.

  1. Backe deine Lieblingssorte Kekse. Vorteile: Niemand isst sie dir weg, du musst nicht Unmengen davon backen, du kannst DEINE Lieblingskekse backen, ohne dass jemand beleidigt ist.
  2. Lies in einem Buch, das zu deiner Weihnachtsstimmung passt. Wenn du nicht gerne liest, dann such dir doch ein Bilderbuch für Erwachsene, also mit Fotos. Kennst du den „Büchersegler“ in Graz? Schmöker mal durch das Angebot und lass dich überraschen. Und wenn du Lust auf ein Gespräch hast, dann lass dich bei deiner Auswahl doch beraten. Bestimmt ergibt sich eine nette Plauderei.
  3. Gönn dir ein Schaumbad mit einer Badebombe von lush oder ein besonderes Duscherlebnis mit einem besonderen Duschgel. Lang & heiß!
  4. Genieß eine wunderbare Tasse Tee oder Kaffee. Mit allen Sinnen. Riechen,  aus einer tollen Tasse trinken, schauen und natürlich schmecken. Hmmm!
  5. Wenn dir nach Gesellschaft ist, besuche einen Kurs oder Workshop. Du hast Menschen um dich, kommst automatisch ins Plaudern und lernst dabei etwas. Zum Beispiel wie man einen Stempel schnitzt.
  6. Spazier durch die Innenstadt. Beobachte dabei die Hektik der anderen Menschen und erfreue dich an deiner Gelassenheit. Gustiere durch die liebevoll beleuchteten Gassen und entdecke neue Lokale und wunderschöne Schaufenster. Kommt dir dabei ein Leerstand unter, lass deiner Fantasie freien Lauf. Welche Geschichte kann dieses Ladenlokal wohl erzählen? Was hat es in all den Jahrzehnten schon erlebt? Spannend oder?
  7. Geh an einen Ort in Graz (bzw. deiner Heimatstadt) von dem du schon viel gehört hast, es sich aber noch nie ergeben hat, dass du dort warst. Erkunde ihn neugierig und freu dich über Neuentdecktes.
  8. Suche dir eine Straßenbahnlinie aus ( die gerade auch fährt 😉 ) und fahr eine gesamte Strecke. Lass dich von dem was du siehst, hörst und riechst unterhalten, vielleicht auch inspirieren. So eine Fahrt kann ein kleines Abenteuer sein!
  9. Such dir ein Geocaching Ziel deiner Wahl und mach dich auf Schatzsuche. Es macht Spaß ein Ziel zu verfolgen und zu sehen, dass auch andere Menschen bereits an diesem Ort waren.
  10. Hast du einen Lieblingsfilm oder möchtest einen neuen Film sehen? Perfekt, dann ab ins Kino oder rauf auf die Couch. Aber mit allem Pipapo: Naschereien, Popcorn und was immer dir den Filmgenuss noch weiter verfeinert.
  11. Genieße eine Leckerei von Törtchenprinzessin  oder wenn´s zuckerfrei sein soll von sugarfree savory.
  12. Besuche ein Museum oder eine Ausstellung, die dich interessiert oder zumindest neugierig macht. Zum Beispiel das Museum der Wahrnehmung in Graz. Du bekommst bestimmt viele neue Eindrücke.
  13. Besuche einen Ort aus deiner Kindheit. Wo warst du besonders gerne? Wenn du dort bist, denke an die Kinderzeit zurück. Was hast du dort erlebt? Wie hast du dich gefühlt? Warst du alleine?
  14. Für Tierfreunde: Mach einen Ausflug zum Rösslhof nach Mautern und buche eine Lamawanderung. Das bringt dich ganz sicher auf fröhliche Gedanken oder besuche ein Tierheim und geh mit einem Hund spazieren. Vielleicht findest du sogar einen Freund fürs Leben.
  15. Komm am 15. Dezember in Omas Teekanne. Wir feiern mit Glühwein& Punsch die Weihnachtsausgabe der Couchgespräche. Noch ungezwungener als sonst! 😉
  16. Mach deine Lieblingssportart. Bewegung tut immer gut und setzt Energie frei.

 

Wir haben noch so viele Ideen, wie man für sich alleine die Zeit schön gestalten kann. Wichtig dabei ist jedenfalls, damit du diese besonderen Augenblicke auch so erleben kannst: Deine Bereitschaft.

Du musst bereit sein, die kleinen Schönheiten, die dir das Leben bietet zu sehen und als solche anzunehmen.

Gedanken, wie – das bringt alles nix, das macht nix besser, was soll ich damit, das geht, ist ja gut, aber…..usw. verbanne aus deinem Kopf und ersetze sie mit etwas in dieser Art – ich genieße jetzt einfach mal, meine Sorgen laufen ohnehin nicht davon, ich bin mir genug, ich darf mich auf mich konzentrieren, ich darf auch alleine Glück empfinden, ich bin mein größter Schatz und wertvollster Besitz……..

Es hört sich so banal an und wir haben es alle schon so oft gehört, gelesen und vermutlich auch anderen als Tipp gegeben, aber es ist halt wirklich so: Es liegt an uns selbst, wie viele Glücksmomente wir erleben!

Niemand & Nichts vermag uns daran zu hindern, in einzelnen Sequenzen unseres Lebens glücklich zu sein.

Denkt an Menschen, die schwere Schicksalschläge erfahren haben und die oft danach berichten, dass sie erst dadurch den Bick für die kleinen wunderschönen Dinge im Leben entwickelt haben. Ist unser Leben bedroht, dann verschieben sich schlagartig die Prioritäten im Leben. Darauf müssen wir aber nicht erst warten, oder?

Das Leben ist wunderschön.  Christiane Hörbiger, eine wunderbare österreichische Schauspielerin, hat vor etwa einem Jahr ihren geliebten Lebenspartner verloren. Sie hat in einem kürzlich gegebenen Interview gesagt, dass sie trotz Trauer und Schmerz das Leben liebt, weil es einfach wunderschön ist. Es ist wunderschön jeden Tag aufs Neue einen Morgen erleben zu dürfen.

In diesem Bewusstsein genießt eure Zeit, alleine oder mit Freunden & Familie. Ganz egal, nur genießt sie! 

Euer Couch- Duo

Christiane & Silke

 

 

 

Lasst uns Freunde sein und folgt uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.