10. Auf Schatzsuche bei den CG?

10. Auf Schatzsuche bei den CG?

Geht mit uns auf Schatzsuche!

Ein Schatz ist immer etwas Wertvolles. Er kann allerdings ganz unterschiedlicher Natur sein. Was Herbert teuer und lieb ist, ist für Andreas vielleicht komplett uninteressant. Wir reden hier also nicht von Gold oder Geld. Nein, wir sprechen von den wahren „Prunkstücken“ in unserem Leben: geliebte Menschen & Tiere, besondere Erinnerungsstücke, Bilder und viele andere Dinge.

Schätze die unser Herz berühren!

Es gibt aber noch ganz andere Schätze, nämlich solche, die wir in uns tragen. Unsere Fähigkeiten & Talente, unsere Erfolge & Leistungen. Viel zu selten werfen wir einen Blick auf diese wertvollen und kostenlosen Ressourcen. Unsere Misserfolge und  „Mängelfähigkeiten“ sind uns meistens präsent. Dabei wäre es umgekehrt viel sinnvoller. Stärke, Selbtsvertrauen und Elan verleihen uns unsere Ressourcen und nicht unsere sogenannten Schwächen. Von klein auf haben wir gelernt bescheiden zu sein. Wir empfinden Menschen rasch als arrogant, die davon sprechen, dass sie etwas besser können als andere und von ihren Erfolgen berichten. Versteht uns nicht falsch, wir wollen euch nicht ermutigen durch die Straßen zu ziehen und jedem zu verkünden, worin ihr besser seid als andere. Wir laden euch aber ein, einmal ganz bewusst auf eure Stärken, Erfolge, und Talente  zu schauen und darauf, was ihr im Lebens alles schon erreicht habt. Da gibt es bestimmt eine ganze Menge. Vielleicht werdet ihr erstaunt darüber sein, wie viel euch einfällt.

Übung: Ressourcenschatz

Ihr könnt das für euch selbst machen oder im Austausch mit einem lieben Menschen.

Notiert auf Zettelchen was ihr gut könnt, worauf ihr stolz seid, was euch in eurem Leben gefällt, warum euch andere lieben. Wenn ihr das mit eurem/r FreundIn macht, dann notiert wechselseitig was ihr an ihm/ihr so toll findet, wofür ihr sie oder ihn schätzt, liebt und bewundert.

Die Zettelchen gebt ihr in ein schönes Sackerl, Kuvert oder eine kleine Box, legt vielleicht noch ein Symbol dazu (eine Figur, einen Stein…….) und tauscht es aus. Diesen euren ganz persönlichen Ressourcenschatz bewahrt gut auf und holt ihn immer dann hervor, wenn euch danach ist, jedenfalls aber in Momenten in denen ihr an euch zweifelt, in denen euch Unzufriedenheit und Mutlosigkeit zu übermannen droht. Lest jedes einzelne Zettelchen aufmerksam und nehmt die positive Sache auf, die über euch darauf steht. Nach dieser stärkenden Nahrung für euer ICH atmet tief ein und aus. Schaut in einen Spiegel, lächelt euch selbst an und sagt zu eurem Spiegelbild: Ich bin zufrieden mit mir. Ich kann so viel, ich habe so viel geschafft. Ich schaffe alle Situationen, die das Leben für mich bereithält. ( Anpassungen an eure Situation, euer Gefühl, eure Aufgabe).

Wenn ihr diese Übung nicht alleine machen wollt, besucht uns bei den Couchgesprächen. Diese Übung haben wir immer für euch mit im Gepäck.

Nächste Möglichkeit:

Mittwoch, 22.11.2017 in Omas Teekanne, 17.00 bis 19.00 Uhr. (Nikolaiplatz 1, 8020 Graz)

Lasst uns auch wissen, wie euch die Übung gefallen hat!

Die Ressourcenschatzkiste ist auch ein besonders persönliches Geschenk für Menschen, die euch am Herzen liegen!

Alles Liebe Christiane & Silke

 

Lasst uns Freunde sein und folgt uns!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.