10. Advent mit Hygge

10. Advent mit Hygge

Gelassen, gemütlich & ein bisschen Dänemark!

Nachdem wir heuer eine hyggelige Weihnachtszeit anstreben, wollen wir euch beschreiben was das ist.

Hyggelig  ist ein im Dänischen und Norwegischen häufig verwendetes Wort, das sehr viele positive Bedeutungen in sich vereint und gerne als Ausdruck des „typisch Dänischen“ Lebensstils verwendet wird.

Hyggelig = gemütlich + angenehm + nett + gut + geborgen + intim + behaglich + im trauten Heim + lieblich + malerisch + Trost spendend + klein, aber fein + niedlich. 

Hygge ist die Kunst Intimität zu schaffen, enge Freundschaftschaften zu leben und mit Heiterkeit und Zufriedenheit durchs Leben zu gehen. Hygge findet sich etwa in der Wohnungseinrichtung, in kulinarischen Köstlichkeiten, in der Natur oder im Zusammensein mit Freunden. Die Dänen zählen zu den glücklichsten Menschen auf der Welt. Das hat wohl auch mit Hygge zu tun.

Weihnachten bedeutet eine HOCHZEIT für Hygge. Besonders das angenehme Kerzenlicht und wärmende Getränke sind bestens dazu geeignet ein hyggeliges Ambiente zu schaffen. Ach, wie freuen wir uns doch schon auf den ersten feinen Glühwein bei Björn. 

Hier ein paar Weihnachtsbräuche aus Dänemark. Vielleicht sollten auch wir einmal Milchreis auf den Dachboden stellen, um Kobolde milde zu stimmen. 😉

Nisser, Julemand und andere dänische Traditionen 

Nisser: Nisser sind Weihnachtskobolde. Sie gehören einfach zu Weihnachten und finden sich als Figuren und Schmuck in jeder Wohnung. In ländlichen Haushalten gibt es immer noch einen Brauch, um die Nisser gütlich zu stimmen. So wird eine große Schüssel mit Milchreis auf den Dachboden gestellt.

Julemand: Der Weihnachtsmann kommt aus Grönland. Davon sind die Dänen überzeugt.

Kalenderlys :In Dänemark gibt es wie bei uns Adventkalender, aber auch die Adventkerze. Diese ist in 24 Querstriche aufgeteilt und jeden Tag wird ein Teilstück abgebrannt.

Julemærke : Etwas Besonderes ist die jährliche Weihnachtsbriefmarke. Die Idee dazu hatte der junge Postbeamte Einar Holbøll im Jahre 1904. Er wollte armen und bedürftigen Kindern helfen. Heute kommt der Erlös wohltätigen Zwecken zugute. Jedes Jahr gestaltet ein neuer Künstler die Marke. Mehr zur Julemærke unter www.julemaerket.dk (auf Dänisch).

Alles das kann Hygge sein:

  • Ein Spaziergang an der frischen Luft ( vielleicht sogar in einer verschneiten Landschaft)!
  • Gutes tun! Eine gemeinsame Spendenaktion an eine karitative Einrichtung, die euch am Herzen liegt (z.B. geschenke-der-hoffnung.at).
  • Gelassenheit, auch wenn es mal nicht so läuft wie man möchte.
  • Gemütlichkeit und sich in seinen eigenen vier Wänden wohlfühlen. Im Advent mit Tee, Punsch, Keksen, vielen Kerzen, der Kuscheldecke und einem Lieblingsbuch.
  • Geborgenheit: Mit seinen Liebsten beisammen sein und Zeit verbringen.
  • Dankbarkeit für die kleinen Dinge im Leben empfinden.
  • …………………….

Viel Freude beim Finden eures eigenen Hygges.

Wenn ihr uns eine Freude machen wollt, dann teilt eure Ideen mit uns. 🙂

Alles Liebe

Christiane & Silke

P.S: Wenn ihr mehr über Hygge wissen wollt: Es gibt eine wunderbare Zeitschrift (hygge) und viele Bücher dazu! Am feinsten wäre aber wohl, ein Ausflug nach Dänemark. 🙂

 

Lasst uns Freunde sein und folgt uns!

One Reply to “10. Advent mit Hygge”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.